theologie.geschichte Beihefte, Nr. 7 (2013)

Schriftgröße:  Klein  Mittel  Groß

Katholische Kriegsfriedensdiskurse der Münchner Zwischenkriegszeit

Antonia Leugers

Abstract


Beim Epitaph am Glockenturm der Schwabinger St. Josephskirche muss man schon etwas genauer hinschauen, um seine Besonderheit nicht zu übersehen: Das Denkmal für die im Ersten Weltkrieg Gefallenen des Pionier und Verkehrstruppenverein München, das am 19. Juli 1925 feierlich an dem auch als Garnisonskirche fungierenden Gotteshaus enthüllt wurde, verbirgt in der Widmung eine zeittypische Botschaft. 1978 wollte man die Inschrift deswegen abschleifen, doch gab Stadtpfarrvikar Kapuzinerpater Ingbert Fürst zu  bedenken: „So, wie es geschaffen wurde, ist es ein Stück unserer Geschichte [...].“

Volltext: PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks