Homepage der Universität des Saarlandes
universaar Bücher Online
 

Bibliographische Angaben zum Volltext

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:bsz:291-universaar-1003
URL: http://universaar.uni-saarland.de/monographien/volltexte/2013/100/


Klassiker : Neu-Lektüren (Saarbrücker literaturwissenschaftliche Ringvorlesungen ; 3)

Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Bogner, Ralf ; Leber, Manfred

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (3.011 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Klassik ; Literatur
Institut: Fachrichtung 4.1 - Germanistik
DDC-Sachgruppe: Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Saarbrücker literaturwissenschaftliche Ringvorlesungen
Bandnummer: 3
ISBN: 978-3-86223-099-0
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2013
Publikationsdatum: 25.03.2013
Bemerkung: Druckausgabe erhältlich über Monsenstein und Vannerdat
Kurzfassung auf Deutsch: Literarische Klassiker sind Werke, die sich über längere Zeit hinweg im kulturellen Gedächtnis halten können, dabei immer neu zur Auseinandersetzung herausfordern und stetig andere Deutungen in neuen geschichtlichen Situationen erfahren. Thema der Saarbrücker literaturwissenschaftlichen Ringvorlesung im Sommersemester 2012 waren solche Meilensteine der Weltliteratur und manche ganz neuen Bedeutungen, die sie für heutige Leserinnen und Leser bei einer aktuellen Lektüre entfalten können. Das Spektrum der behandelten Klassiker reichte dabei von der Ilias bis zur amerikanischen Postmoderne, von Mitteleuropa über Russland und die USA bis hin zur Karibik. Berücksichtigt wurden so wichtige Autoren der Weltliteratur wie Homer, Shakespeare, Cervantes, Puškin, Flaubert, Kafka oder Thomas Mann. Neu-Lektüren von Klassikern fordern freilich stets auch dazu heraus, den Kanon zu befragen, vergessene Klassiker wieder in Erinnerung zu rufen und subversiven Brechungen des europäischen Höhenkamms der Literatur nachzugehen.
Der vorliegende Band dokumentiert die Vorträge der Ringvorlesung in einer für den Druck leicht überarbeiteten Form.