Homepage der Universität des Saarlandes
universaar Bücher Online
 

Bibliographische Angaben zum Volltext

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:bsz:291-universaar-1534
URL: http://universaar.uni-saarland.de/monographien/volltexte/2016/153/


Akzeptanzbetrachtung von Karriere-ePortfolios im Recruiting : eine Analyse auf Basis des Technology Acceptance Models

Schottek, Oliver

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (7.057 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Bewerbung , Personalauswahl , E-Portfolio
Institut: Fachrichtung 1.3 - Betriebswirtschaftslehre
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Electronic human resource management
Bandnummer: 2
ISBN: 978-3-86223-180-5
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum: 09.11.2016
Kurzfassung auf Deutsch: Ein ePortfolio ist eine elektronische Sammelmappe, die Arbeits- und Lernergebnisse des Erstellers beinhalten kann. Die Inhalte bestehen unter anderem aus sogenannten Artefakten. Dies können Arbeitsproben des Erstellers des Portfolios sein. Bei der Sonderform des Karriere-ePortfolios hat der Ersteller in erster Linie die Dokumentation und Präsentation seiner Kompetenzen im Blick. Beim Recruiting-Prozess agieren immer zwei Parteien: der Bewerber und der Entscheider in der Personalabteilung. Deshalb betrachtet diese Arbeit die Akzeptanz von Karriere-ePortfolios aus diesen beiden Perspektiven. Ziel dieser Arbeit ist es, die Erwartungen der Entscheider im Unternehmen genauer zu beleuchten und die Erfüllung dieser Erwartungen durch ein ePortfolio zu überprüfen. Im Rahmen dieser Arbeit wird die Frage beantwortet, inwiefern ein ePortfolio ein geeignetes Recruiting-Instrument ist.
Oliver Schottek studierte Betriebswirtschaftlehre an der htw saar und hat ein Studium als Master of Business Admimistration am Europa Institut der Universität des Saarlandes erfolgreich abgeschlossen. Im Anschluß daran promovierte er als externer Doktorand bei Prof. Dr Strohmeier am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management Informationssysteme. Seine Kernkompetenzen im Bereich Social Recruiting, Social CRM und Social Media Marketing bringt er als Gesellschafter und Mitglied der Unternehmensleitung bei der Social Media Beratung ting GmbH bei nationalen und internationalen Kunden ein. Er ist Lehrbeauftragter an der htw saar.