Homepage der Universität des Saarlandes
universaar Bücher Online
 

Bibliographische Angaben zum Volltext

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URL: http://universaar.uni-saarland.de/monographien/volltexte/2017/162/


Erkundungen zwischen Krieg und Frieden

Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Singh, Sikander ; Leber, Manfred

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (2.187 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Krieg, Frieden
Institut: Fachrichtung 4.1 - Germanistik
DDC-Sachgruppe: Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Saarbrücker literaturwissenschaftliche Ringvorlesungen
Bandnummer: 6
ISBN: 978-386223-237-6
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum: 04.04.2017
Kurzfassung auf Deutsch: Der Krieg ist nicht nur eine Kategorie, die das politische Denken und Handeln bestimmt. In allen Epochen haben Krieg und Kriegserlebnis auch die Literatur, die Künste und Wissenschaften geprägt. Vor diesem Hintergrund haben Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ihren Werken einerseits Erfahrungen des Krieges verarbeitet und reflektiert und andererseits über Voraussetzungen
und Bedingungen wie die grundsätzliche Möglichkeit des friedlichen Miteinanders menschlicher Gesellschaften nachgedacht.
Die Beiträge der sechsten Saarbrücker literaturwissenschaftlichen Ringvorlesung fragen deshalb nach bellizistischen und pazifistischen Diskursen in der Literatur. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den kanonischen Werken der Literaturgeschichte, die im Hinblick auf Repräsentation und Inszenierung, auf Darstellungsstrategien und Rhetoriken, auf Erinnerungen und Deutungen von
Krieg und Frieden untersucht werden.