Homepage der Universität des Saarlandes
universaar Bücher Online
 

Bibliographische Angaben zum Volltext

Hinweis zum Urheberrecht

Buch (Monographie) zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:bsz:291-universaar-896
URL: http://universaar.uni-saarland.de/monographien/volltexte/2012/89/


Einfluss der Europäischen Union auf die Gestaltung der Arbeitswelt

Weitere Beteiligte (Hrsg. etc.): Lehberger, Carolin , Rampeltshammer, Luitpold

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (1.363 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Europäische Union , Arbeitswelt, Arbeitsbedingungen, Beschäftigung, Wirtschaft, Grenzarbeitnehmer
Institut: Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt
DDC-Sachgruppe: Sozialwissenschaften, Soziologie
Dokumentart: Buch (Monographie)
Schriftenreihe: Schriften der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt
Bandnummer: 4
ISBN: 978-3-86223-066-2
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2012
Publikationsdatum: 13.03.2012
Bemerkung: Druckausgabe erhältlich über Monsenstein und Vannerdat
Kurzfassung auf Deutsch: Die Beiträge in diesem Band gehen der Frage nach, welchen Einfluss die Europäische Union auf die Gestaltung von Arbeits-, Wirtschafts- und Beschäftigungsbedingungen ausübt. Gerade die Region SaarLorLux ist durch einen hohen Anteil von Grenzgängerinnen und Grenzgängern gekennzeichnet. Mit dem Leben und Arbeiten über die Grenzen hinweg gehen spezielle Probleme einher, welche nicht nur die europäische Integration, sondern vor allem auch die Arbeits- und Lebensbedingungen der Grenzgängerinnen und Grenzgänger erschweren. Die Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt wollte mit der Forschungsausschreibung 2009 diese Probleme analysieren und Handlungsspielräume und -alternativen in Wissenschaft und Arbeitswelt (weiter-) entwickeln.
Das vorliegende Buch liefert wissenschaftliche Fachbeiträge, die für sämtliche Ansprech- und Kooperationspartner in grenzüberschreitenden Fragestellungen von Interesse sind. Dazu zählen insbesondere Betriebs- und Personalräte sowie Gewerkschaften, Kammern, Unternehmen/Betriebe und Verwaltungen, Hochschulen und deren soziales und kulturelles Umfeld und viele andere Einrichtungen und Institutionen. Gerade für Akteure in der Arbeit des Wirtschafts- und Sozialausschusses der Großregion (WSAGR) liefert das Buch wichtige arbeitsweltorientierte Forschungsergebnisse.
Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir eine anregende Lektüre der Forschungsergebnisse zum Themenspektrum "Der Einfluss der Europäischen Union auf die Gestaltung von Arbeits-, Wirtschafts- und Beschäftigungsbedingungen".